×



Hinterm Horizont kommt Wüste

Aus dem Leben in Mauretanien

Hinterm Horizont kommt Wüste

Hinterm Horizont kommt Wüste

Aus dem Leben in Mauretanien


Nur die allerwenigsten Leute kennen das Land Mauretanien, seine Lage, seine Geografie oder dass es überhaupt auf dem afrikanischen Kontinent liegt. Dabei ist dieses unbekannte Land nicht gerade ein kleines Fleckchen Erde. Südlich von Marokko und nördlich vom Senegal gelegen, ist es mit nur knapp vier Millionen Einwohnern drei Mal so groß wie Deutschland und fast komplett mit Sand der größten Wüste der Welt, der Sahara, bedeckt. Durch einen sehr starken nordafrikanisch-arabischen Einfluss und als islamische Republik, hat der Wüstenstaat außerdem eine Ausnahmestellung unter den westafrikanischen Ländern inne. Berufsbedingt hat es mich 2017 in dieses, mir bis dahin, vollkommen unbekannte Land verschlagen. Gerade zu Beginn dieser Zeit war ich häufig nicht auf das vorbereitet, was da auf mich zukommen sollte. Vielmehr war relativ schnell klar, dass ich vor Ort nicht immer alles Erlebte komplett nachvollziehen und verstehen konnte. Mauretanien ist halt ein Land, das viele Überraschungen bereithält, sowohl was seine Landschaft, seine Kultur, seine Traditionen als auch seine vielen Menschen unterschiedlichster Herkunft betrifft. Aber trotz aller Unterschiede waren die viele Dinge, die ich erleben konnte, immer wieder sympathisch und zauberten mir nicht selten ein Lächeln auf die Lippen. Vor allem die unerwarteten und häufig lustigen Erfahrungen waren es, die ich bewahren wollte und in diesem Buch zusammengetragen habe. Herausgekommen ist dabei eine Sammlung von Schlaglichtern, Anekdoten und Impressionen aus meinem Leben in Mauretanien und dem Alltag in der Wüste. All das, was sich dabei in diesem Buch wiederfindet, ist in dieser Art wirklich passiert. Hier und da, aus dramaturgischer Sicht, etwas angepasst, aber alles so wirklich geschehen. Die kleinen Geschichten erheben dabei nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und sind auch keine tief ergehenden sozial- oder politikwissenschaftlichen Analysen. Alle Episoden sind vielmehr persönliche und private Alltagseindrücke, aufgenommen und verarbeitet mit der Brille eines Europäers, der sich aus seiner bisherigen Komfortzone in ein komplett anderes Umfeld, mit all seinen Verwerfungen, kulturellen Unterschieden, bizarren Begebenheiten und lustigen Momenten begeben hat.

Sin stock 43.70 €

Nur die allerwenigsten Leute kennen das Land Mauretanien, seine Lage, seine Geografie oder dass es überhaupt auf dem afrikanischen Kontinent liegt. Dabei ist dieses unbekannte Land nicht gerade ein kleines Fleckchen Erde. Südlich von Marokko und nördlich vom Senegal gelegen, ist es mit nur knapp vier Millionen Einwohnern drei Mal so groß wie Deutschland und fast komplett mit Sand der größten Wüste der Welt, der Sahara, bedeckt. Durch einen sehr starken nordafrikanisch-arabischen Einfluss und als islamische Republik, hat der Wüstenstaat außerdem eine Ausnahmestellung unter den westafrikanischen Ländern inne. Berufsbedingt hat es mich 2017 in dieses, mir bis dahin, vollkommen unbekannte Land verschlagen. Gerade zu Beginn dieser Zeit war ich häufig nicht auf das vorbereitet, was da auf mich zukommen sollte. Vielmehr war relativ schnell klar, dass ich vor Ort nicht immer alles Erlebte komplett nachvollziehen und verstehen konnte. Mauretanien ist halt ein Land, das viele Überraschungen bereithält, sowohl was seine Landschaft, seine Kultur, seine Traditionen als auch seine vielen Menschen unterschiedlichster Herkunft betrifft. Aber trotz aller Unterschiede waren die viele Dinge, die ich erleben konnte, immer wieder sympathisch und zauberten mir nicht selten ein Lächeln auf die Lippen. Vor allem die unerwarteten und häufig lustigen Erfahrungen waren es, die ich bewahren wollte und in diesem Buch zusammengetragen habe. Herausgekommen ist dabei eine Sammlung von Schlaglichtern, Anekdoten und Impressionen aus meinem Leben in Mauretanien und dem Alltag in der Wüste. All das, was sich dabei in diesem Buch wiederfindet, ist in dieser Art wirklich passiert. Hier und da, aus dramaturgischer Sicht, etwas angepasst, aber alles so wirklich geschehen. Die kleinen Geschichten erheben dabei nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und sind auch keine tief ergehenden sozial- oder politikwissenschaftlichen Analysen. Alle Episoden sind vielmehr persönliche und private Alltagseindrücke, aufgenommen und verarbeitet mit der Brille eines Europäers, der sich aus seiner bisherigen Komfortzone in ein komplett anderes Umfeld, mit all seinen Verwerfungen, kulturellen Unterschieden, bizarren Begebenheiten und lustigen Momenten begeben hat.

Datos del producto

Editorial: Books on Demand
ISBN: 9783752647051
Publicación: 12/2020
Formato: Cartoné
Idioma: Alemán
Número de páginas: 160

Comentarios

Apodo

Título

Comentario





Aviso de cookies

Esta web utiliza cookies propias y de terceros para mejorar tu experiencia de navegación y realizar tareas de analítica.